In Stade-Hagen müsste der Weihnachtsmarkt eigentlich auch Kunstmarkt heißen. Im Gebäude des Schießstandes stellten viele begabte Handwerker und Künstler ihre Artikel aus. In der schönen Atmosphäre des Gebäudes und mit musikalischer Begleitung der „Hagener Dörpskapell“ herrschte eine wunderbare Weihnachtsstimmung.