So konzentrierte Zuhörer hat ein Politiker nicht immer: Aufmerksam lauschten die Kinder den Worten des Landtagsabgeordneten Kai Seefried. Als einer von rund 8000 ehrenamtlichen Vorlesern war er am bundesweiten Vorlesetag ins Schulzentrum Oldendorf gekommen, um Grundschülerinnen und -schülern Lust aufs Buch zu machen. Pünktchen und Anton von Erich Kästner hatte Seefried ausgewählt, und damit den Geschmack der Kinder gut getroffen. Stille und kleine Lacher zeigten, wie intensiv sie dem Politiker zuhörten. Zweimal eine Stunde, mit Erst- und Zweitklässlern, danach mit den Dritt- und Viertklässlern, ließ er die Kleinen in Erich Kästners lustig-tiefsinnige Geschichte eintauchen und hatte dabei ebenso viel Freude wie die Oldendorfer Schülerschar.