Landkreis Stade. Aufgrund der zahlreichen Anmeldungen und der positiven Resonanz nach seinem ersten „virtuellen Hausbesuch“, bietet der CDU-Landtagsabgeordnete und Landratskandidat Kai Seefried erneut die Möglichkeit, im Rahmen einer Videokonferenz, die unter vier Augen oder auf Wunsch der Gesprächspartner auch mit mehreren Personen stattfinden kann, für jeweils ca. 30 Minuten mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. „Neben meinem Bürgertelefon und der sehr gut angenommenen Online-Veranstaltungsreihe „60 Minuten mit…“ möchte ich mit meinem virtuellen Hausbesuch eine noch individuellere Gesprächsmöglichkeit bieten, um in der nach wie vor schwierigen Situation der Corona-Krise mit Ihnen ins Gespräch zu kommen“, so Kai Seefried. „Ich kann ich Sie derzeit zwar nicht zuhause besuchen, komme aber gerne auf Ihre Einladung zu einem virtuellen Hausbesuch bei Ihnen vorbei. Die persönliche Begegnung lässt sich so natürlich nicht ersetzen, aber gerade jetzt in der Krise sind Gespräche und der Austausch doch besonders wichtig“, betont Seefried. Die nächsten virtuellen Hausbesuche sollen am Dienstag, 23. März ab 19 Uhr stattfinden. Um im Vorwege einen konkreten Termin zu vereinbaren und die Zugangsdaten zu übermitteln, bittet Kai Seefried um vorherige Anmeldung unter mail@kai-seefried.de.