Ein Bericht von Tobias Ladewig, Praktikant bei Kai Seefried MdL im Sebtember 2008: Mit einer launigen Rede und deutlichen Worten leitete der Minister für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz und Landesentwicklung Hans-Heinrich Ehlen am späten Donnerstag-Nachmittag im Plenum des Niedersächsischen Landtag die letzten Minuten meines vier tägigen Praktikums ein. Los ging es am Montag Morgen, Kai Seefried holte mich ab und es ging mit dem Auto nach Hannover , wo ich die nächsten vier Tage Landespolitik zum Anfassen erleben sollte. Schon sein voller Terminkalender machte mir deutlich, dass Politiker zu sein, ein Full-Time-Job ist. Kaum kamen wir in Hannover an, ging es mit der CDU-Fraktionssitzung los, hier wurden aktuelle Themen und die Zielrichtung der nächsten Tage diskutiert. Anschließend hatten wir etwas Zeit und Kai Seefried führte mich durch den Landtag wo ich die Möglichkeit hatte auf dem Platz des Ministerpräsidenten im Plenarsaal zu sitzen. Das Abendprogramm bildete ein Parlamentarischer-Abend, hier trugen Interessen-vertreter des Ingenieurwesens den Abgeordneten aus allen Parteien ihre Sorgen und Wünsche vor und baten um Unterstützung. Die nächsten Tage waren bestimmt, durch die Debatten im Plenum zum Haushaltsplan 2009 weiteren Parlamentarischen-Abenden und verschiedenen Sitzungsrunden.

(mehr …)