Es war eine besondere Freude aber auch eine große Ehre anlässlich der Verabschiedung von Kreisbrandmeister Gerhard Moldenhauer aus dem langjährigen Dienst in Leitungsfunktion, in den an dieser Stelle verdienten Ruhestand, mit einem Grußwort danken aber auch gratulieren zu können. Das Ehrenamt liegt mir persönlich ganz besonders am Herzen. Insgesamt ist gerade Niedersachsen bei der Beteilung der Bürgerinnen und Bürger im gesellschaftlichen Bereich  sehr gut aufgestellt. Es ist jedoch für mich ein Riesenunterschied  in welchen Bereichen man sich ehrenamtlich engagiert. Daher hat gerade das Engagement in den Hilfeleistungsorganisationen für mich ein besonders hohen Stellenwert. Weiterhin ist es eben ein großer Unterschied, ob man sich als Mitglied engagiert oder man selber bereit ist Verantwortung zu übernehmen wie Kreisbrandmeister Moldenhauer es über viele Jahre in besonderer Position getan hat. Ihm persönlich, aber auch seiner Familie, ohne die ein solches Engagement nicht möglich ist, gilt mein großer Dank.