Einen Schwerpunkt der Arbeit des TSV Wiepenkathen stellt die Integration von Migranten dar. Deshalb hat der Verein sich mit einigen Angeboten ganz besonders auf diese Zielgruppe eingestellt. So gibt es unter anderem eine eigene Gorodki -Mannschaft. Der Sport, der in Deutschland nahezu unbekannt ist, stellt in Russland so etwas wie einen Volkssport dar. Während eines Besuches des TSV hatten Martina Krogmann und ich die Gelegenheit gemeinsam mit der Mannschaft das Gorodki -Spielen zu lernen.