Mit 4,1 % Anstieg real im Zeitraum 2008-2011 ist Niedersachsen an der Spitze aller Flächenländer.

Kein anderes bundesdeutsches Flächenland ist so gut durch die internationale Finanz- und Wirtschaftkrise gekommen wie Niedersachsen. Beim Bruttosozialprodukt, also dem Wert aller Güter und Dienstleistungen im Zeitraum 2008 bis 2011 hat sich Niedersachsen klar vor den wirtschaftlich starken Flächenländern wie Bayern, Baden-Württemberg oder Nordrhein-Westfalen positioniert. Dies liegt zum einen an der hervorragenden Entwicklung bei VW, denn die Fahrzeugindustrie ist der wichtigste Wirtschaftszweig in Niedersachsen – der VW-Konzern wird in naher Zukunft Toyota als weltweit größten Fahrzeughersteller ablösen. Zum anderen liegt es an der Stärke unseres zweitwichtigsten Wirtschaftszweiges, der Nahrungs- und Lebensmittelindustrie. Aus dieser Kombination schöpft das Land seine Stärke.

 

Weitere Infos unter: www.niedersachsen-wird-gut-regiert.de