In einem aufschlussreichen und spannenden Gespräch informierten mich die Leiterin der „Börne“ Frau Frost sowie ihr Stellvertreter Herr Stermann über die aktuellen Gegebenheiten der gemeinnützigen Gesellschaft. In den Kernthemen ging es um den Neubau eines Autismus Therapiezentrums, sowie Personalschwierigkeiten durch die Bundeswehrreform und der wegfallenden Zivilpflicht.