Heute auf der Sommertour in der Samtgemeinde Fredenbeck. Ich habe mich gefreut auch heute wieder tolle und besonders engagierte Menschen kennen zu lernen, die dazu beitragen, dass unsere Region so lebenswert ist und sich immer weiter entwickelt. Im Alter von 35 Jahren blickt Hauke Wiebusch als Inhaber auf ein erfolgreiches Bauunternehmen mit mittlerweile 30 Mitarbeitern. Er führt das Unternehmen in 2. Generation und hat es fortlaufend weiter entwickelt.
In der Grundschule „Am Raakamp“ spürt man das hier alle Beteiligten vom Schulleiter über das Kollegium, den Schulträger und die Eltern an einem Strang ziehen. Hier wird immer ein Stück weiter gedacht, um gute Bildung zu ermöglichen.
Apotheken gehören genauso zur gesundheitlichen Versorgung im ländlichen Raum, wie die Hausärzte. In der Mühlenapotheke in Fredenbeck konnten wir bei der Inhaberin Frau Maren Meyer erfahren, vor welchen Herausforderungen Apotheken heute stehen und wie man sich erfolgreich mit besonderen Angeboten behaupten kann.
Das in Fredenbeck Bildung und Jugend einen hohen Stellenwert hat konnten wir mit einem kurzen Besuch der Baustelle des neuen Jugendhauses erleben.
In 3 Jahren feiert der Reitverein Fredenbeck 100 jähriges Bestehen. Er gehört damit zu den ältesten Reitvereinen der Region und bietet seinen Mitgliedern hervorragende Rahmenbedingungen für den Reitsport. Mit einer neuen Voltigierhalle und neuen Trainingsmöglichkeiten hat der Verein vor allem Dingen auch für die kleinsten Mitglieder viel zu bieten.