Unseren Unterhaltungsverbänden ist zu verdanken, dass wir in unserer Region überhaupt leben und wirtschaften können. Der Unterhaltungsverband Kehdingen sorgt auf einer Fläche von 28000 Hektar mit 160 Schöpfwerken und vielen weiteren Pumpstationen und baulichen Einrichtungen dafür, dass die Flächen nicht unter Wasser stehen sondern mit einem richtigen Wassermanagement betrieben werden können. Bei meinem Besuch im Rahmen der Sommertour 2015 habe ich mich mit dem Verbandsvorsteher Professor Reincke und dem Geschäftsführer Herrn Nicolai sowie dem Nordkehdinger CDU-Vorsitzenden Horst Wilkens über aktuelle Themen des Unterhaltungsverbandes und künftige Perspektiven ausgetauscht.

Der Unterhaltungsverband ist mir sehr innovativen Ideen dabei, die Verbandsstruktur immer weiter zu verbessern und vor allem die Verbandsbeiträge für die Bürgerinnen und Bürger möglichst stabil zu halten. Neben dem Fachgespräch hatte ich die Gelegenheit, ein neu eingerichtetes Schöpfwerk zu besichtigen. Auch hier zeigt sich, dass der Unterhaltungsverband kontinuierlich dabei ist, die bestehenden Techniken weiter zu entwickeln.