Die Bootswerft Hatecke auf Krautsand gehört zu den Weltmarktführern im Bereich des Rettungsbootsbaus und ist einer der größten Arbeitgeber der Gemeinde Drochtersen. Im Gespräch mit dem Geschäftsführer und Inhaber Peter Hatecke haben wir uns über die aktuelle Situation der Werft aber auch der maritimen Wirtschaft insgesamt ausgetauscht. Aufgrund der wirtschaftlichen schlechten Situation der Frachtschifffahrt hat sich die Bootswerft Hatecke in den letzten Jahren einen neuen Markt im Bereich der Rettungsboote für Kreuzfahrtschiffe erschlossen und beliefert hier die größten Werften, wie z.B. in Italien, Japan oder die Meyer-Werft in Papenburg.