Landkreis Stade. Am 16. August startet der CDU-Landratskandidat Kai Seefried im Rahmen seines Wahlkampfes unter dem Motto „Starkes Ehrenamt – Mein Herz für den Landkreis Stade“ zu einer 10-tägigen Reise durch den Landkreis Stade. 400 Kilometer wird Kai Seefried vom 16. bis zum 25. August mit seinem Lastenfahrrad durch den gesamten Landkreis Stade zurücklegen, um vor Ort viele ehrenamtlich Tätige, Vereine, Verbände und Organisationen zu besuchen und möglichst viele persönliche Gespräche zu führen. „Ehrenamt ist für mich Herzensangelegenheit. Das möchte ich mit meiner Ehrenamtstour noch einmal betonen und persönlich für das ehrenamtliche Engagement danken“, erläutert Seefried seine Tour. 

Im Rahmen dieser Ehrenamtstour wird auch ein Besuch der Niedersächsischen Justizministerin Barbara Havliza am 16. August 2021, von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr im Historischen Kornspeicher in Freiburg stattfinden. Denn auch im Bereich der Justiz spielt das Ehrenamt eine große Rolle. In Freiburg möchte Kai Seefried zusammen mit der Ministerin mit ehrenamtlich Tätigen im Bereich der Justiz ins Gespräch zu kommen. „Angefangen mit der Vermittlung und Streitschlichtung durch Schiedsfrauen und Schiedsmänner vor Ort in den Kommunen über Schöffen, Betreuungspersonen sowie Opferhilfeeinrichtungen und Rechtsberatungsstellen und vieles mehr leisten Ehrenamtler in der Justiz einen unermesslichen Beitrag für den gesellschaftlichen Zusammenhalt!“, so Seefried. Darum sind alle Interessierten, ganz besonders aber die genannten Gruppen zu der Veranstaltung im Historischen Kornspeicher eingeladen. 

Für die Teilnahme bittet Kai Seefried um eine Anmeldung unter Telefon 04141-518613 oder per Mail an: veranstaltungen@cdu-stade.de.