Landkreis Stade.  Der Landratskandidat Kai Seefried lädt zum fünften Mal unter dem Motto: „Bauen Sie an der Zukunft unseres Landkreises“ zu einer Zukunftswerkstatt ein. Die Veranstaltung steht diesmal unter der unter der Überschrift „Wohnen, Leben & Arbeiten im Landkreis Stade“. Mit dabei zahlreiche Experten aus der Region, aber auch darüber hinaus. Seefried hofft auf möglichst viele Bürgerinnen und Bürger, die sich über eine Videokonferenz bequem von zu Hause aus zuschalten und sich mit Ihren Hinweisen, Fragen und auch Kritik an jeder Stelle der Veranstaltung einbringen können.

Seefried sieht den Landkreis in einem massiven Wandel, der Veränderungen bei der Entwicklung von Wohn- und Gewerbegebieten mit sich bringt. „Zu den wohl größten Veränderungen in unserer Region gehören die Realisierung der Autobahnprojekte A26 nach Hamburg und die Elbquerung der A20 bei Drochtersen. Hinzu kommt, dass wir bereits heute einen starken Einwohnerzuwachs im südlichen Teil des Landkreises, bedingt durch die Nähe zur Hansestadt Hamburg, erleben. Dies wirft die Frage nach ausreichend und auch bezahlbarem Wohnraum auf. Neue Perspektiven, dies hat sich durch die Coronakrise gezeigt, bieten sich durch eine veränderte Arbeitswelt und die Nutzung des Homeoffices. Auch hier kann unser Landkreis im Hamburger Umland stark profitieren“, ist Kai Seefried überzeugt.

Über diese Entwicklung und die damit verbundenen richtigen Weichenstellungen möchte Seefried mit einer ganzen Reihe an Referenten und Impulsgebern sprechen.

„Besonders freue ich mich, dass mit Axel Gedaschko nicht nur jemand dabei ist, der aus seiner früheren Position als Landrat im Landkreis Harburg die Region sehr gut kennt, sondern der in seiner heutigen Funktion als Präsident des Bundesverbandes deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen einen großartigen Überblick über die Gesamtsituation hat,“ so Kai Seefried. Als weitere Impulsgeber begrüßt Seefried Jan Mettenbrink als Vorsitzenden des Maklerausschusses des Immobilienverbandes Deutschland Region Nord sowie Robert Koschitzki, der das Kommunalprofil für den Landkreis Stade der NBank vorstellen wird. In einem ersten Diskussionsforum zum Wohnungsmarkt wird Christian Pape als Geschäftsführer der Wohnstätte Stade dazu kommen.

Ein weiteres Diskussionsforum befasst sich mit der Frage „Bauen der Zukunft – Welche Voraussetzungen fehlen noch?“. Hier sind als Diskussionsteilnehmer dabei Friedrich Witt als Geschäftsführer der LINDEMANN-Gruppe,  Meik Mittelstädt als Geschäftsführer des MITTELSTÄDT Baugeschäft GmbH und Wolfgang Werner als Vorstand der VIEBROCKHAUS AG.

Für die Teilnahme wird um Anmeldung per Mail unter info@cdu-stade.de oder telefonisch über 04141-518613 gebeten. Gerne können Sie mit der Anmeldung auch bereits Hinweise und Fragen einreichen.

Die Veranstaltung wird über das System Webex stattfinden. Die Zugangsdaten und weitere Informationen erhalten die Teilnehmer nach der Anmeldung per E-Mail. Die komplette Veranstaltung wird auf Video aufgezeichnet und anschließend veröffentlicht.