Landkreis Stade. Am 5. Dezember ist der offizielle Tag des Ehrenamtes. In Niedersachsen liegen wir mit dem ehrenamtlichen Engagement ganz weit vorne. Rund die Hälfte aller Niedersachsen engagiert sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich. Damit belegt Niedersachsen im Vergleich der norddeutschen Bundesländer den ersten Platz. „Gerade auch der Landkreis Stade zeichnet sich durch ein besonders hohes ehrenamtliches Engagement aus. Egal, ob bei den Sicherheits- und Hilfsorganisationen, der Kultur, des Sportes, der Heimatpflege, der Bildung oder anderen Bereichen leisten überall Ehrenamtliche eine Arbeit, die wir gar nicht ausreichend genug wertschätzen und anerkennen können“, so der CDU-Landtagsabgeordnete und Kandidat für die Landratswahl, Kai Seefried. Die Corona-Pandemie hat in diesem Jahr vieles, auch im Bereich des Ehrenamtes, unmöglich gemacht. Die meisten Veranstaltungen, Feste, Aktivitäten mussten abgesagt oder eingeschränkt werden. „Es fehlt an Begegnungen, an Gesprächen und am Dialog und an so vielem, was unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt ausmacht und für viele auch lieb gewonnene Tradition bedeutet“, so Seefried.

Daher möchte er den Tag des Ehrenamtes nutzen, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Da dies derzeit in Präsenz nach wie vor nicht möglich ist, lädt Kai Seefried zu einem „virtuellen Klönschnack“ im Rahmen einer gemeinsamen Videokonferenz am Tag des Ehrenamtes ein. Als besonderen Dank für den ehrenamtlichen Einsatz erhalten alle Teilnehmer, die sich zur Videokonferenz anmelden, im Vorwege ein kleines Präsentpäckchen zugeschickt. „Ich möchte mit dem „virtuellen Klönschnack“ auch an meine „Abende des Ehrenamtes“, die ich in den vergangenen Jahren ja bereits regelmäßig in meinem Landtagswahlkreis durchgeführt habe, anknüpfen und damit vor allem den ehrenamtlich Tätigen die Möglichkeit zum Austausch und zum direkten Dialog bieten. Ihre Fragen, Anregungen und Hinweise sollen im Mittelpunkt des Gespräches stehen. Erstmalig richtet sich dieses Angebot jetzt an alle ehrenamtlich Tätigen im gesamten Landkreis Stade und ich würde mich sehr freuen, wenn viele die Einladung annehmen“, erläutert Kai Seefried.

Um den Ehrenamtlichen auch die Möglichkeit zu geben, ihre Fragen und Hinweise direkt in die Landes- und Bundespolitik zu geben, werden auf Einladung von Kai Seefried auch die Bundestagsabgeordneten Enak Ferlemann und Oliver Grundmann sowie der Landtagsabgeordnete Helmut Dammann-Tamke teilnehmen. Die Konferenz findet am 5. Dezember 2020 von 10 – 12 Uhr statt. Aufgrund der begrenzten Kapazitäten in der Videokonferenz wird um zeitnahe Anmeldung bis spätestens Freitag, den 27. November gebeten, bitte telefonisch unter 04141 51860 oder per E-Mail an mail@kai-seefried.de.