Landkreis Stade. Wie gelingt es, den Einzelhandel erfolgreich in die Zukunft zu führen und damit auch zukünftig für lebendige Innenstädte und Ortskerne zu sorgen? Dies wird die zentrale Frage der zweiten Zukunftswerkstatt des CDU Landtagsabgeordneten und Landratskandidaten Kai Seefried, die unter der Überschrift „Lebendige City & Orte – Die Zukunft des Einzelhandels“ am 25. Juni von 16.00 bis 18:30 Uhr live als sogenannte Hybridveranstaltung aus der Seminarturnhalle Stade übertragen wird. „Ich freue mich darauf, mit meinen Gästen neue Ideen und Impulse zu entwickeln, um die derzeitige Krise auch als Chance für einen Neustart zu begreifen“, erläutert Seefried die zweite von insgesamt fünf Zukunftswerkstätten: „Als Kommunalpolitiker sehe ich es als meine Aufgabe an, positive Rahmenbedingungen für die Wirtschaft hier vor Ort zu entwickeln und ihre Umsetzung anzupacken“. Seefried lädt dabei explizit auch alle interessierten Bürger des Landkreises ein, sich über eine Videokonferenz zuzuschalten und sich direkt nach den Impulsreferaten und in den Diskussionsrunden mit ihren Fragen, Hinweisen und Kritik einzubringen. Dabei betont Seefried, dass er die Zukunftswerkstätten im Falle seiner Wahl zum Landrat fortführen und so ständig den Status quo auf den Prüfstand stellen möchte. 

Die Impulsgeber der Zukunftswerkstatt sind Kathrin Wiellowicz von der IHK, Klaus Mensing vom Beratungs- und Planungsbüro CONVENT in Hamburg, Prof. Julian Voss von der Privaten Hochschule Göttingen, Mario Handtke vom „Communityprojekt Ankerplatz“ Stade sowie Bastian Renck von Gelis Feinkost Boutique Harsefeld.

Als weitere Gäste in den Podiumsdiskussionen haben Fabian Stackmann vom Modehaus Stackmann in Buxtehude, Georg Lempke von Stade aktuell, Lars Oldachvom Wirtschaftsverein Buxtehude, Thomas Regensdorff von der RAISA e.G. und Wolfgang Hilbig vom Gewerbeverein Drochtersen ihre Teilnahme bestätigt.

In weiteren Zukunftswerkstätten werden die Themen „Tourismus & Freizeit“, „Bildung und Soziales“, „Gesundheit“ und „Wohnen Leben & Arbeiten“ thematisiert. Alle Termine finden Interessierte unter www.kai-seefried.de.

Wer an den Zukunftswerkstätten teilnehmen möchte, kann sich per Mail unter info@cdu-stade.de und telefonisch über 04141-518613 anmelden. Die Zugangsdaten und weitere Informationen erhalten die Teilnehmer nach der Anmeldung per E-Mail.