Der CDU-Landtagsabgeordnete und Landratskandidat Kai Seefried lädt zu seiner neuen Online-Veranstaltung „Virtuelle Teestunde mit…“ ein. Als Auftaktgast zur neuen Veranstaltungsreihe begrüßt Kai Seefried am Freitag, 21. Mai, von 16.00 bis 17.00 Uhr, im Kornspeicher Freiburg die Niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast. Außerdem wird auch der Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium Enak Ferlemann als Gesprächspartner teilnehmen.

„Unser Landkreis Stade ist durch die vielfachen Rollen der Landwirtschaft geprägt. Sei es das Alte Land als größtem Obstanbaugebiet Nordeuropas, die Grünlandstandorte mit Milchviehhaltung oder die Standorte zur Biogasproduktion- unsere Landwirte leisten vielfältige Aufgaben, von denen wir alle profitieren. Gleichzeitig sehen Sie sich einem nie da gewesenen Strukturwandel und immer neuen Auflagen aus Hannover, Berlin und Brüssel gegenüber. Darum möchten wir mit unseren Landwirten in das Gespräch kommen und ihnen mit der niedersächsischen Landwirtschaftsministerin eine wichtige Ansprechpartnerin vermitteln.“, so Kai Seefried. 

Thematisch sollen die verschiedenen Herausforderungen, wie die gesellschaftliche Rolle der Landwirtschaft, die Probleme der Düngeverordnung mit den „Roten Gebieten“ oder das Insektenschutzpaket der Bundesregierung angesprochen werden. Aber auch neue Lösungsansätze wie der Niedersächsische Weg als breiter gesellschaftlicher Kompromiss zur zukünftigen Nahrungsproduktion soll Thema sein.

Das Gespräch zwischen Kai Seefried, der Ministerin Otte-Kinast und dem Parlamentarischen Staatssekretär Enak Ferlemann im Kornspeicher Freiburg wird live per Videokonferenz übertragen. Die Teilnehmer können bereits bei der Anmeldung Ihre Fragen einreichen, sie aber auch während der Veranstaltung einbringen. Die Veranstaltung wird über das System WebexMeeting stattfinden. Die Zugangsdaten und weitere Informationen erhalten die Teilnehmer nach der Anmeldung per E-Mail. Die Anmeldung ist ab sofort möglich per Mail unter info@cdu-stade.de und telefonisch über 04141-518613.