Bützfleth. Das Bützflether Schützenfest zeichnete sich auch in diesem Jahr wieder durch eine sehr gute Beteiligung und gute Stimmung aus. Ich empfinde gerade den Beginn am Samstagmorgen mit der kleinen Gedenkfeier am Ehrenmal der Verstorbenen der letzten Weltkriege einen besonders würdigen Beginn der anschließenden Feierlichkeiten. Frau Pastorin Kehlenbeck und Schützenpräsident Köhler unterstrichen in ihren Worten die Bedeutung von Frieden, Freiheit und Demokratie, die wir in unserem Land genießen können. Diese Situation ist für viele Menschen nicht selbstverständlich. Launig ging es anschließend im Zelt beim Schützenfrühstück weiter. Besonders der Ortsbürgermeister Sönke Hartlef überzeugte durch eine humorvolle Rede. Auch diese Veranstaltung machte einmal mehr deutlich, was unser Schützenwesen ohne die Musik wäre. Die Atmosphäre und die gute Stimmung wären sicherlich nicht vergleichbar. Ein besonderer Dank gilt hier nochmal den Kehdinger Blasmusikanten und dem Asseler Spielmannszug.