Gerade erst ein halbes Jahr ist Svenja Bargstedt die neue Vorsitzende des Reit- und Fahrvereines und man spürte im Gespräch förmlich mit welcher Dynamik und welchem Engagement sie diese Aufgabe angeht. Aktiv unterstützt wird sie unter anderem durch Myriam Noder. Auch an dem Reit- und Fahrverein gehen Entwicklungen wie die Wirtschaftskrise oder auch zunehmende Konkurrenz von Privatanbietern nicht vorbei. Es ist die Zukunftsaufgabe des Vereins, das Leben im Verein in einer tollen Gemeinschaft als positives Argument für eine aktive Beteiligung zu nutzen und den Standort in Nindorf interessant und attraktiv zu gestalten. Weitere Themen waren eine Verbesserung der Busanbindung, um auch Kindern eine bessere Erreichbarkeit bieten zu können und der notwendige Ausbau von Reitwegen.