Hannover/Himmelpforten. Das Radiocoaching letzte Woche in der Schule hat das vierköpfige Online-Radioteam der Porta-Coeli-Schule Himmelpforten bereits erfolgreich gemeistert. Jetzt steigt die Spannung in Hannover, denn von Dienstag, 10. September bis Donnerstag, 12. September wollen die Zehntklässler Lia Rademaker (15), Felix Richter (15), Nele Quadt (15) und Adrian Waldthaler (16) das Gelernte im Landtag anwenden. Ausgerüstet mit Digitalrekorder und Kopfhörer sind die Radioneulinge auf der Jagd nach „O-Tönen“ und Interviews. Möglich ist dies im Rahmen von „Landtag-Online“, einem Medienkompetenzprojekt, das die Landesinitiative n-21: Schulen in Niedersachsen online e. V. in Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Landtag durchführt.

Tatkräftige Unterstützung gibt es vom Landtagsabgeordneten Kai Seefried (CDU), der die Patenschaft für das Team übernommen hat. Der stellvertretende Vorsitzende des Unterausschusses Häfen und Schifffahrt, Mitglied im Kultus-ausschuss sowie im Unterausschuss Medien, vertritt seit 2008 als Abgeordneter den Wahlkreis Stade im Landtag. Bereits bei seinem Schulbesuch stand der Generalsekretär der CDU in Niedersachsen der Redaktion Rede und Antwort (hier das Interview anhören: [Teil 1] [Teil 2]). Während der Plenartage in Hannover wird Politikpate Seefried der Gruppe behilflich sein, die gewünschten Kabinettsmitglieder und Abgeordneten vors Mikrofon bekommen.

Höhepunkt der drei Tage ist das „Landtag-Online-Spezial“, eine einstündige Magazinsendung, am Donnerstag, 12.09. von 12 bis 13 Uhr im Livestream auf www.schul-internetradio.org. zu hören. Zu den Topthemen der Redaktion gehören bislang das Niedersächsische Klimaschutzgesetz, der Ausbau des LTE-Mobilfunknetzes und besserer Rechtsschutz für Einsatzkräfte. Die Berichte, Fotos und Audios werden ab Dienstag, 10.09.2019, auf der eigenen Redaktionsseite unter www.online-redaktionen.de/plenum09-2019 und www.landtag-online.de (temporär) gepostet.

Begleitet wird die Gruppe von Politiklehrerin Christin Cordes: „Da die gesamte Klasse am Radiocoaching teilgenommen hat, planen wir im Nachgang über Themen aus unserer Schule zu berichten.“ Schulleiter Hubert von der Lieth unterstützt dieses Vorhaben: „Mit der Produktion schuleigener Podcasts wollen wir unser aktuelles Medienbildungskonzept stärken.“

 Hintergrund: Die Porta-Coeli-Schule Himmelpforten hatte sich in der letzten Ausschreibungsrunde erstmals auf das Projekt „Landtag-Online“ beworben und wurde aus landesweit 26 Bewerberteams für das Septemberplenum 2019 ausgewählt. Ziel des Projekts „Landtag-Online“ ist es, durch journalistisches Arbeiten Medienkompetenz zu fördern und bei jungen Menschen das Interesse an Politik zu wecken.