Die Veranstaltung, zu der die CDU/WG/FDP-Gruppe im Rat der Hansestadt Stade in das Rathaus eingeladen hatte, fasste die Interessen der Region und insbesondere der Hansestadt für die zukünftige Entwicklung zusammen. Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Enak Ferlemann, stellte sehr ausführlich die neuesten Entwicklungen für unsere Region in den Bereichen Autobahnbau, Elbvertiefung, Hafenausbau und Eisenbahnerschließung aus Bundessicht vor. In der anschließenden Diskussionsrunde machte ich deutlich, dass die Forderungen aus unserer Region nach einem zügigen Ausbau der Infrastruktur zwingend notwendig sind und die vollste Unterstützung bekommen. Die Anregungen und Sorgen, der an der Diskussion beteiligten Bürger werden wir in Hannover vortragen und mit Nachdruck verfolgen.