Mit über 300 Schützenschwestern und Schützenbrüdern vielen Majestäten und Würdenträgern fand bei bester Stimmung die Proklamation und der Königsball der Ostepokal Vereinigung im Großenwördener Hof statt. Es ist immer wieder beeindruckend zu erleben, wie stark die Gemeinschaft im Schützenwesen ist. Es ist eben nicht nur Bewahrung von Tradition und Brauchtum, sondern wie man an diesen Abend gut erleben konnte ein guter Beitrag für unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt und auch eine tolle Jugendarbeit. Ich habe mich gefreut genau als Anerkennung dieser Arbeit im Schützenverein Großenwörden ganz offiziell eine Plakette des deutschen Schützenbundes zur Anerkennung als immaterielles Welterbe der UNESCO übergeben zu können. Im vergangenen Jahr wurde das deutsche Schützenwesen durch die UNESCO Kommission zum immateriellen Welterbe ernannt. Auch damit wird öffentlich die Bedeutung unseres Schützenwesens unterstrichen.