Niedersachsens Wirtschaft ist auf Rekordkurs. Der Landesaktienindex (Nisax) legte 2012 um 40 Prozent auf 3043 Punkte zu und hat damit nach zehn Jahren sein Allzeithoch erreicht. Im Vergleich dazu legte der deutsche Leitindex Dax nur 29 Prozent zu. Seit 2003 legte der Nisax sogar um 526% zu, während der DAX nur um 158% zulegte. Diese Werte zeigen: Noch nie war die Wirtschaft in Niedersachsen so stark wie heute. Niedersachsen hat sich zu einer Wachstumslokomotive entwickelt und ist auch besser durch die weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise gekommen als andere Länder. Niedersachsen ist heute wieder ein Aushängeschild für Leistungsfähigkeit und Innovationskraft in Deutschland.

Noch nie waren die Herausforderungen für die Wirtschaft in Niedersachsen größer als heute: Die weltweite und immer stärker werdende Konkurrenz zwingt zu mehr Flexibilität und mehr Innovationen. Steigende Preise für Energie und Rohstoffe machen Verbrauchern und Unternehmen gleichermaßen zu schaffen. Aufgrund der älter werdenden Gesellschaft steigt der Fachkräftebedarf der Unternehmen. Den notwendigen Bau großer Verkehrsprojekte in Norddeutschland müssen wir weiter beschleunigen, damit die infrastrukturelle Entwicklung mit dem Tempo einer sich dynamisch entwickelnden Wirtschaft Schritt hält. Stillstand kann sich Niedersachsen nicht leisten.