Bei der Verbesserung der Aufklärungsquote von Straftaten liegt im Zeitraum von 2008 bis 2011 auf einem hervorragenden 3. Platz aller Bundesländer.

Niedersachsen ist in den vergangenen Jahren sicherer geworden. Mit 6974 Straftaten je 100 Tsd. Einwohner belegt Niedersachsen mit Rang 7 einen Mittelplatz in Bezug auf die Häufigkeit von verübten Straftaten. Bayern und Baden-Württemberg führen hier die Rangliste mit deutlichem Abstand an. Bei der Aufklärungsquote belegt Niedersachsen hinter Thüringen und Bayern mit 61,4 % einen erfreulich guten Wert und somit den 3. Platz im Vergleich der 16 Bundesländer.(Quelle jeweils Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft)

 

Weitere Infos unter: www.niedersachsen-wird-gut-regiert.de