Die Kunst und Kultur im Raum Stade haben entscheidende Schritte vorangemacht. Nachdem vor wenigen Tagen das Schloss Agathenburg mit neuer Ausstellung und Museum durch die Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur Frau Prof. Wanka neu eingeweiht werden konnte, gab es schon wieder eine Gelegenheit für die Ministerin nach Stade zu kommen um jetzt das Schwedenspeicher-Museum nach erfolgtem Umbau und Sanierung neu zu eröffnen. Beide Projekte wurden sehr stark mit über 2 Mio. Euro durch das Land Niedersachsen gefördert. Die Gesamtinvestitionen für das Schloss sowie den Schwedenspeicher liegen zusammen bei rund 4.5 Mio. Euro. Gemeinsam haben Helmut Dammann-Tamke und ich für diese Maßnahmen auf Landesebene geworben und uns sehr stark für die Förderungen eingesetzt. Beide Einrichtungen bieten jetzt moderne Museumskonzepte, die sicherlich führend in Niedersachsen sind. (Bild Stader Tageblatt/Wilfried Stief)