Auf Einladung des Landtagsabgeordneten und CDU-Generalsekretär Kai Seefried hat der Minister für Wissenschaft und Kultur, Björn Thümler, den Christkindmarkt in Himmelpforten besucht. Beide zeigten sich begeistert über den Einsatz der vielen ehrenamtlichen Organisatoren und Helfern, die diesen besonders schönen Weihnachtsmarkt möglich machen. Der Minister informierte sich auch über das Christkindpostamt in Himmelpforten, in dem jedes Jahr rund 40.000 Wunschzettel geöffnet und beantwortet werden.
„Es freut mich sehr, dass sich jedes Jahr auf Neue so viele Menschen finden, die in Ihrer freien Zeit Kindern eine Freude machen wollen und all die Wunschzettel, die an das Christkindpostamt in Himmelpforten gesendet werden, lesen und beantworten“, so Kai Seefried.

Bei dem Besuch des Christkindmarkts wurde deutlich, warum sich der Markt seit Jahren wachsender Beliebtheit erfreut und warum täglich zwei bis drei Reisebusse mit Gästen hierher kommen: „Der Christkindmarkt ist einer der schönsten Weihnachtsmärkte in der Region und er hat eine ganz besondere Atmosphäre“ erläutert Kai Seefried dem Minister. Mit dessen Besuch wurde die Bedeutung des ehrenamtlichen Einsatzes unterstrichen und gewürdigt