Niedersächsische Sozialministerin Mechthild Ross-Luttmann als Ehrengast in Drochtersen. Das diesjährige Kehdinger Apfelfest sollte mit einer Vielzahl von Attraktionen auf mehreren Bühnen im Ortszentrum von Drochtersen, mit einem großen Umzug und weiteren Aktivitäten in ganz Kehdingen einen besonderen Rahmen für die Krönung der Kehdinger Landkönigin bieten. Leider spielte das Wetter nicht so mit, wie von den Veranstaltern geplant und viele Aktivitäten fielen sprichwörtlich ins Wasser. Da war es allen Beteiligten eine besondere Freude und auch Ehre, dass eigens zur Krönungszeremonie die Niedersächsische Sozialministerin Mechthild Ross-Luttmann in das Zentrum von Kehdingen gekommen war. Gemeinsam mit Drochtersens Bürgermeister Hans-Wilhelm Bösch und dem Vorsitzenden des Gewerbevereins Thomas Nehrke führte die Ministerin die Krönung durch und gab so der gesamten Veranstaltung trotz des schlechten Wetters einen königlichen Rahmen. Eine besondere Ehre war es dann für Kai Seefried, dass er der neuen Königin Jessika Philipp die Krone aufsetzen durfte. Die Arbeit der vielen ehrenamtlichen Helfer des Apfelfestes wurde trotz des schlechten Wetters mit einer großen Gästezahl belohnt.