2. Bescheid für den Landkreis Stade. Der CDU Landtagsabgeordnete Kai Seefried hat auf Nachfrage im Niedersächsischen Kultusministerium erfahren, dass die Gemeinde Drochtersen einen Förderbescheid aus dem neuen Landesprogramm zum Krippenausbau erhalten wird. Hierdurch werden in Drochtersen 15 zusätzliche Krippenplätze entstehen. Die Gesamtinvestition beträgt 350.000 Euro, die mit einer Landesförderung von 105.000 Euro unterstützt wird. „Ich freue mich, dass die Kommunen in meinem Wahlkreis das neue Programm zum Krippenausbau genutzt haben, um die Bildungsregion weiter zu stärken“, so Seefried. Land und Kommunen sowie die Träger haben seit 2010 die stärkste Ausbaudynamik beim Krippenausbau erreicht. Das zeigt, dass sich alle an Bildung Verantwortlichen für unsere Kleinsten einsetzen und damit dazu beitragen, dass Bildungsregionen entstehen, die ein umfassendes Lern- und Bildungsprogramm gewährleisten. In Niedersachsen investieren Land und Bund und die Kommunen etwa 500 Millionen Euro in Ausbau und Betrieb unserer Krippen. Durch das neue 53-Millionen-Programm des Landes Niedersachsen sollen zusätzliche 10.000 Plätze geschaffen werden, die dazu beitragen, dass ein bedarfsgerechtes Angebot an Krippen in Niedersachen vorgehalten werden kann. Gerade auf den Anfang kommt es bei der Bildung an. Darum setzt Niedersachsen auf den Bereich der frühkindlichen Bildung. „Auch das beitragsfreie dritte Kindergartenjahr ist ein wichtiger Baustein, um Bildungsregionen zu stärken“, lobt Seefried die Anstrengungen der Niedersächsischen Landesregierung im Bereich der frühkindlichen Bildung.