CDU-Landtagsabgeordnete Seefried und Dammann-Tamke: „Eine gute Nachricht für unsere Heimat“

Mehrere Kommunen im Landkreis Stade profitieren vom Städtebauförderungsprogramm 2012. Diese gute Nachricht haben heute die CDU Landtagsabgeordneten Kai Seefried und Helmut Dammann-Tamke mitgeteilt. Aus dem Programm „Sanierung und Entwicklung“ fließen Landesmittel inklusive der Bundesfinanzhilfen in Höhe von 500.000 Euro nach Harsefeld. Aus dem Programm „Soziale Stadt – Investitionen im Quartier“ fließen Landesmittel inklusive der Bundesfinanzhilfen in Höhe von 50.000 Euro nach Stade. Aus dem Programm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ fließen Landesmittel inklusive der Bundesfinanzhilfen in Höhe von 744.000 Euro nach Stade. Aus dem Programm „Kleinere Städte und Gemeinden“ fließen Landesmittel inklusive der Bundesfinanzhilfen in Höhe von 29.000 Euro in die Samtgemeinden Himmelpforten und Oldendorf. Kai Seefried: „Wir freuen uns über diese Unterstützung von Land Niedersachsen und Bund für die soziale und wirtschaftliche Infrastruktur unserer Heimatregion.“

 

Besonders freute sich Helmut Dammann-Tamke zudem, dass auch Horneburg in das Programm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ aufgenommen wurde. Hier werden Landesmittel inklusive der Bundesfinanzhilfen in Höhe von 2.600.000 Euro fließen. „Das ist ein toller Erfolg. In Horneburg haben alle auf das Startsignal gewartet“, so Dammann-Tamke.

Helmut Dammann-Tamke begrüßte auch ausdrücklich, dass es Niedersachsens Sozialministerin Aygül Özkan und den kommunalen Spitzenverbänden gelungen sei, den Bund dazu zu bewegen, seine erneuten Kürzungsbeschlüsse für dieses Jahr zurückzunehmen und die Höhe der Bundesfinanzhilfen zumindest auf dem Niveau des Jahres 2011 zu belassen.

Die Städtebauförderung gilt als ein sehr wirksames Instrument, um Städte und Gemeinden strukturell zu entwickeln. Inzwischen stehen sechs Städtebauförderungsprogramme mit unterschiedlichen Fördermöglichkeiten zur Verfügung. Insgesamt steht ein Investitionsvolumen von 98,6 Millionen Euro für die städtebauliche Erneuerung in Niedersachsen bereit.