Für eine 2-tägige Klausurtagung hat die Stader CDU-Kreistagfraktion die Nordseeinsel Helgoland besucht. Vor Ort nutzen wir die Gelegenheit für Informationsgespräche und Besuche sowie natürlich für die interne Arbeit der Fraktion. Zu Beginn der Tagung haben wir uns mit Helgolands Bürgermeister, Herrn Singer, sowie Herrn Althoff von der Karl Meyer Ag getroffen. Der Bürgermeister stellte uns die aktuelle Situation der Insel und die gewünschte Zukunftsperspektive vor. Mit einem engagierten Plan will Helgoland sich in den nächsten Jahren als Urlaubs-, Forschungs- und Energiestandort profilieren und zukunftsfähig aufstellen. Die Chancen für die Insel sind hier wirklich sehr groß. Über den Forschungsstandort haben wir uns vor Ort im Alfred-Wegener-Institut informiert. Im Wesentlichen haben wir die Klausurtagung genutzt um die verschiedenen Themen des Landkreises Stade inhaltlich intensiv zu beraten.