Stade. Um den sozialen Zusammenhalt und die Integration in Niedersachsen nachhaltig zu stärken, fördert das Land über den „Investitionspakt Soziale Integration im Quartier“ Investitionen in Kindertagesstätten, Schulen, Kultur- und Bildungszentren und weiteren sozialen Begegnungsräumen. „In diesem Jahr werden aus dem Förderprogramm 23 Projekte in Niedersachsen im Umfang von 22,55 Millionen Euro gefördert“, wie der CDU-Landtagsabgeordnete Kai Seefried mitteilt. In der Hansestadt Stade erhält die DRK-Kita Hahle hiervon 800.000 Euro für eine Erweiterung. „Ich freue mich sehr, dass mit dieser Förderung die sehr gute konzeptionelle Arbeit zur Integration, Bildung und Teilhabe aller gesellschaftlichen Gruppen in Stade-Hahle eine weitere Stärkung erfährt“, so Seefried. Die Projekte zur sozialen Integration werden mit einem Zuschuss aus Bundes- und Landesmitteln bis zu einer Höhe von 90 Prozent der förderfähigen Gesamtkosten unterstützt, wobei der Bund hiervon 75 Prozent trägt.