Gemeinsam mit der Jungen Union (JU) habe ich am Donnerstag vor der Kommunalwahl gerade bei jungen Wählerinnen und Wählern für die Kommunalwahl geworben. Die JU Stade hatte einen landwirtschaftlichen Anhänger als Wahlkampfstand umfunktioniert und damit auf sich aufmerksam gemacht. Selbst das regnerische Wetter konnte den Wahlkämpfern nichts anhaben und wir nutzen gemeinsam die Gelegenheit, um noch einmal darauf hinzuweisen, wie wichtig es ist, dass gerade junge Menschen von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen. Am 11. September darf nicht vergessen werden, dass es um die Zukunft unserer Region geht!