Mit einem Info-Stand präsentierten sich die Erzieherinnen und Erzieher in der Hansestadt. In der gut gefülten Innenstadt waren die Kandidaten für die Landtagswahl am 20. januar 2013 eingeladen, um die Forderungen und Positionen der Erzieherinnen und Erziher zu diskutieren und gegenseitig die Meinungen auszutauschen. Außerdem nahmen die Kandidaten Unterschriften mit den Forderungen entgegen. Mir war der Termin sehr wichtig, da sich in den vergangenen Jahren in diesem Bereich bereits sehr viel verändert hat. Krippe, Kindergarten und Schule stehen aber immer wieder vor neuen Herausforderungen und übernehmen immer neue und weitere Aufgaben. Ich halte deshalb eine Anpassung der Rahmenbedingungen, insbesondere für das Personal für zwingend notwendig.