Es begann auf dem Stader Schützenfest: hier haben der CDU-Landtagsabgeordnete Kai Seefried und der Stader Handwerksmeister und Stadtschützenkönig Frank Beinl eine besondere Wette abgeschlossen. Der Landtagsabgeordnete Kai Seefried soll mal einen Tag Frank Beinl in seinem Handwerksbetrieb begleiten und umgekehrt dann Kai Seefried einen Tag bei seiner Arbeit in Hannover und im Wahlkreis. Jetzt wurde diese Wette eingelöst. Kai Seefried, der ja selbst Tischlermeister ist, hat im Unternehmen Heizung und Sanitär Beinl in Stade mitgearbeitet. Nach einer Begrüßung durch Heidrun und Hans-Dieter Beinl ging es zusammen mit Frank Beinl in den Außendienst. Vielfältige Arbeiten wie Reparaturen und Wartung an Heizungen und Montage standen hier auf dem Programm.

Zwischendurch gab es ausreichend Zeit, sich über aktuelle politische und handwerksrelevante Themen zu unterhalten. Kai Seefried bekam so einen sehr guten Einblick in die Tätigkeiten und auch zu aktuellen Themen des Handwerks. Einen Tag später wurde das weitere Versprechen umgesetzt. Frank Beinl begleitete Kai Seefried nach Hannover. Er konnte dort an einer Sitzung der CDU-Landtagsfraktion teilnehmen und hatte auch die Gelegenheit zu einem Gespräch mit Ministerpräsident David McAllister. Während der Fahrten nach Hannover und zurück in den Wahlkreis tauschten sich beide  über die Abgeordnetentätigkeit und politische Themen aus. Am Abend folgte eine Veranstaltung mit Landwirtschaftminister Lindemann in Hammelwörden, bei der es um aktuelle Themen der niedersächsischen Agrarpolitik ging. Helmut Dammann-Tamke und Kai Seefried hatten Vertreter aus allen Bereichen der Landwirtschaft zu einer Diskussionsveranstaltung mit dem Minister eingeladen. Frank Beinl zeigte sich gegen  23.00 Uhr, am Ende eines langen Tages, beeindruckt von der Arbeit und der Themenvielfalt die Kai Seefried als Landtagsabgeordneter bearbeitet. „Ich sehe seit heute viele Zusammenhänge ganz anders und kann auch Entscheidungswege besser nachvollziehen“, beschreibt Frank Beinl seine Eindrücke.

 Die Bilder zeigen:

Kai Seefried bei der Montage einer Pumpe in einem Heizungssystem

Frank Beinl und Kai Seefried zusammen mit Ministerpräsident McAllister

Frank Beinl und Kai Seefried zusammen mit Landwirtschaftsminister Lindemann