Das Kreisverbindungskommando der Reservisten der Deutschen Bundeswehr stellt nach Auflösung der Kasernen in unserer Region vor mehreren Jahren eine gute Verbindung zwischen der Region und der Deutschen Bundeswehr her. Am Gesellschaftsabend, den der Leiter des Kreisverbindungskommandos bei sich zu Hause organisiert, wird diese gute Verbindung nochmals deutlich. Bei Bratwurst und Getränken kommen Vertreter aus regionaler Politik, Verwaltung, Katastrophenschutzeinrichtungen, der Polizei und nichtstaatlichen Organisationen miteinander ins Gespräch. Gerade im Bereich des Küstenschutzes und des Katastrophenschutzes hat das Kreisverbindungskommando mittlerweile eine gute Position eingenommen, die keiner vor Ort mehr missen möchte. Der Gesellschaftsabend ist eine tolle Gelegenheit diese guten Kontakte und Fachgespräche weiter auszubauen.