Es war eine besondere Ehre für mich, bei der Freisprechung der Tischlerinnung Stade die Festrede halten zu dürfen. 12 Jahre ist es mittlerweile her, dass ich selbst an der gleichen Stelle meinen Gesellenbrief erhalten habe. In meiner Festrede ging ich auf die Besonderheiten, Tugenden und Werte des Tischlerberufes wie z.B. Fleiß, Ideenreichtum, Verlässlichkeit und Qualitätsbewusstsein ein. Denn gerade diese sind es, die eine perfekte Grundlage für das spätere Leben bieten. Ich wünsche allen 18 frisch gebackenen Tischlergesellinnen und –gesellen für die Zukunft alles erdenklich Gute.