Die Freiburger Schützengilde von 1598 e.V. ging für die Aktion „Ziel im Visier“ aus dem Schießstand heraus und präsentierte sich in der Freiburger Ortsmitte. Im Rahmen des dort stattfindenden Bockmarktes kamen viele Gäste aus Kehdingen, aber auch aus der gesamten Region nach Freiburg. Im Zelt der Freiburger Schützengilde konnten sie mit einem modernen Lichtpunktgewehr auf spielerische Art und Weise an den Schießsport herangeführt werden. Natürlich erhielt jeder Teilnehmer eine kleine Auszeichnung als Erinnerung. Auch ich nutzte die Gelegenheit und besuchte die Aktion der Freiburger Schützengilde und freute mich mit Kommandeur Norbert Wichers über die gelungene Aktion, die bundesweit viele Menschen an das Schützenwesen und den Schießsport herangeführt hat. Bei meinem Besuch in Freiburg nutzte ich auch die Gelegenheit, einen Blick auf den überwältigenden Erntealtar in der Freiburger Kirche zu werfen.