Politik hautnah. Mit David McAllister stand der Spitzenkandidat der CDU in Deutschland für die Europawahl am 25. Mai 2014 und ehemalige Ministerpräsident des Landes Niedersachsen den Schülerinnen und Schülern der Elbmarschenschule Drochtersen persönlich für Fragen und Diskussion zur Verfügung. Auf Einladung von Kai Seefried nutzte David McAllister den deutschlandweit stattfindenden Europatag an Schulen, um insbesondere bei den jungen Menschen für Europa und seine Bedeutung zu werben. Eindrucksvoll schilderte David McAllister die Geschichte Europas und berief sich immer wieder auf die Grundpfeiler Freiheit, Menschenrechte, Demokratie und Marktwirtschaft, die fest mit Europa verbunden sind.

Besonders die Diskussion der Schülerinnen und Schüler mit David McAllister über die aktuelle Situation auf der Krim und in der Ukraine unterstrich die Bedeutung dieser Grundwerte und man konnte in der vollbesetzten Mensa der KGS Drochtersen das wirklich sehr große Interesse der Schülerinnen und Schüler förmlich greifen. Die Form dieser Veranstaltung schaffte es wirklich, alle in ihren Bann zu ziehen. Neben der Europapolitik beantwortete McAllister auch private Fragen zur Familie, dem Leben eines Abgeordneten und seinen Beweggründen, sich in der Politik zu engagieren. Im Ergebnis bleibt ein sehr guter Europatag an Schulen, der es geschafft hat, den Schülerinnen und Schülern Politik viel näher zu bringen und die Bedeutung Europas in die Herzen zu transportieren.