Gemeinsam mit dem Bürgermeister der Gemeinde Jork Rolf Lühmann konnte ich am 3.7. das Kirschenfest auf dem Obsthof Köpke und die erste Altländer Kirschenwoche eröffnen. Bei strahlendem Sonnenschein waren viele Gäste bereits zur Eröffnungsveranstaltung gekommen und auch eine Vielzahl an königlichen Repräsentantinnen aus ganz Deutschland war der Einladung gefolgt. In meiner Eröffnungsansprache war es mir wichtig deutlich zu machen, dass man nur gemeinsam einen erfolgreichen Weg gehen kann und dass dieses auch an der neuen Zusammenarbeit im Rahmen der ersten Altländer Kirschenwoche deutlich wird. Wir dürfen nicht nur einzelne Ortschaften touristisch betrachten, sondern müssen die Region in der Gänze sehen und vermarkten. Die Region Unterelbe/Unterweser liegt in Niedersachsen im touristischen Bereich im letzten Viertel bei den Übernachtungszahlen. In den letzen Jahren hat es hier zwar bereits deutliche Steigerungen gegeben, aber das Potential für die weitere Entwicklung ist noch sehr groß. Events wie die erste Altländer Kirschenwoche tragen dazu bei dieses Potenzial weiter auszunutzen.