Nachdem die Ehrenamtsamtsabende in der Gemeinde Drochtersen und den Samtgemeinden Himmelpforten, Nordkehdingen und Oldendorf bereits sehr gut besucht waren und ich viele gute Gespräche führen konnte, stand jetzt der erste Ehrenamtsabend in Stade auf dem Terminkalender. Aufgrund der Vielzahl der Vereine, Verbände und Institutionen im Bereich der Hansestadt Stade waren an diesem Abend ausschließlich Ehrenamtliche aus den Bereichen Feuerwehr, Hilfsorganisationen, Soziales, Kultur und Heimatpflege eingeladen. Nach einer ersten Gesprächsrunde, die durch die Vereinsvertreter gleich auch zur Vorstellung ihrer Arbeit genutzt wurde, folgte eine gute Diskussion. Themen waren auch hier die Herausforderungen durch die gesellschaftlichen Veränderungen, die Gewinnung von Nachwuchs und die demografische Entwicklung. Letztere wurde aber auch als Chance gesehen worden ist, gerade mehr Menschen der älteren Generation für die aktive Arbeit in Vereinen und Verbänden zu gewinnen und zu mobilisieren. Der nächste Abend des Ehrenamtes im Bereich der Stadt Stade findet jetzt am 17. Juni im Gasthaus Wiebusch in Stade-Hagen statt.