Der CDU-Landtagsabgeordnete Kai Seefried lädt zum dritten Mal alle ehrenamtlich Tätigen in seinem Wahlkreis zum Gedankenaustausch ein. In den vergangenen Wochen haben sich bereits Ehrenamtliche bei gut besuchten Abenden in Nordkehdingen und Oldendorf-Himmelpforten ausgetauscht. 41% der Niedersachsen sind ehrenamtlich engagiert, das sind etwa 2,8 Millionen Menschen. Im Vergleich zur ersten Erhebung 1999 ist die Zahl der Ehrenamtlichen um zehn Prozent gestiegen. In keinem anderen Bundesland hat es einen höheren Zuwachs gegeben. Diese positive Bilanz wirkt sich auch im Landkreis Stade aus. Auch hier ist ein sehr hohes ehrenamtliches Engagement zu verzeichnen, dass das Zusammenleben in unserer Gesellschaft bereichert.

 

Der nächste Abend des Ehrenamtes findet am 15. Oktober um 19:30 Uhr in der Niedersachsenschänke in Fredenbeck statt. Auch hier sind wieder alle in der Gemeinde tätigen Ehrenamtlichen eingeladen mit dem CDU-Landtagsabgeordneten Kai Seefried über die Entwicklungen des Ehrenamtes in Niedersachsen zu sprechen und ihre persönlichen Anliegen vorzutragen. Bei diesen Abenden stehen das persönliche Gespräch und der Gedankenaustausch untereinander im Vordergrund. Die Ehrenamtsabende der Vergangenheit haben gezeigt, dass alle Beteiligten vom persönlichen Austausch für ihre Arbeit profitieren.

„Ich freue mich sehr, dass wir die Rahmenbedingungen für ehrenamtliches Engagement seit 2003 z.B. durch den Freiwilligenserver im Internet, eine Verbesserung des Versicherungsschutzes für Ehrenamtliche und die Niedersächsische Freiwilligenakademie grundlegend verbessert haben“, so der CDU-Landtagsabgeordnete Seefried.Die weiteren Ehrenamtsabende finden jeweils um 19:30 Uhr statt:

15. November, Hotel Müller in Drochtersen 19. November, Insel-Restaurant in Stade 22. November, Hotel Zur Einkehr in Stade