Der CDU-Landtagsabgeordneten Kai Seefried zieht nach 6 Abenden des Ehrenamtes in seinem Wahlkreis eine positive Bilanz der Treffen. „Die Ehrenamtsabende waren ein Erfolg und haben gezeigt wie wichtig der Austausch untereinander ist“, kommentierte Seefried die Abende, die mit 210 Teilnehmern noch besser als in der Vergangenheit besucht waren. Bereits in den Jahren 2007 und 2010 hatte der Abgeordnete die Ehrenamtlichen in seinem Wahlkreis zum Gedankenaustausch eingeladen. Bei allen 6 Ehrenamtsabenden waren jetzt wieder zahlreiche Vertreter aus Vereinen, Verbänden und Institutionen der Einladung gefolgt, um sich untereinander auszutauschen und sich zu vernetzen.

Es wurde wieder einmal deutlich, dass es häufig die gleichen Probleme sind, die die Ehrenamtlichen bewegen. „Es gibt sicher nicht für alle Fragen und Probleme sofort die richtige Antwort, aber sicherlich haben zahlreiche Ehrenamtliche viele Anregungen für Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten mitnehmen können“, zieht Seefried als Bilanz der Abende und freut sich außerdem, dass es im Landkreis Stade eine so gute Struktur des Ehrenamtes gibt. „Jedem, der sich egal in welchem Bereich für unsere Gesellschaft ehrenamtlich einsetzt, gilt mein großer Dank, diese Anerkennung soll auch durch meine Veranstaltungen deutlich werden“, so Seefried. Auch künftig will Seefried diese Veranstaltungen fortsetzen und zu Abenden des Ehrenamtes einladen. Im Vordergrund sollen dann noch stärker die Vernetzung und der Austausch untereinander stehen. Hierzu soll zukünftig ein Informationsverteiler angelegt werden, über den Seefried immer aktuell über Förderprogramme für Ehrenamtliche oder andere Unterstützungsmöglichkeiten informieren wird.