Nach einer Filmvorführung, in dem der DRK-Kreisverband Stade und seine Arbeit vorgestellt wurde, hatte Kai Seefried die Gelegenheit die Einrichtung der Schwingewerkstätten zu besichtigen. Weit über 500 behinderte Menschen haben hier einen Arbeitsplatz, eine Aufgabe und eine Verantwortung, die für sie sehr wichtig ist. In einem anschließenden Gespräch mit dem Geschäftsführer Herrn Otto und dem Kreisvorsitzenden Herrn Armonat wurde über das Erlebte und die Arbeit des DRK diskutiert.