Die beiden CDU-Ortsverbände aus den Samtgemeinden Himmelpforten und Oldendorf haben jetzt die Fusion vollzogen. Auf der von 45 Mitgliedern gut besuchten Fusions-Versammlung  wurde unter meiner Leitung in geheimer Wahl  der Himmelpfortener Michael Meyer zum neuen Vorsitzenden des neuen Samtgemeindeverbandes Oldendorf/Himmelpforten gewählt. Ihn unterstützen im geschäftsführenden Vorstand als Stellvertreter Mathias Studders, Werner Schmidt und Heinz Mügge sowie als Schatzmeister Rainer Braack.  Zur Seite stehen ihm 6 Beisitzer aus den jeweiligen Mitgliedsgemeinden der fusionierten Samtgemeinden und die CDU- Kreistagsabgeordneten.

Ich habe mich gefreut, dass die CDU damit als erste Partei die Weichen in Richtung Zukunft gestellt hat und die CDU in Oldendorf und Himmelpforten jetzt eine gute Basis hat, um sich für die anstehenden Aufgaben zu positionieren und im neuen Samtgemeinderat die stärkste Kraft zu werden. Nachdem 1972 der damalige Ortsverband  Himmelpforten/Oldendorf wegen der Gebiets- und Verwaltungsreform geteilt wurde, fand jetzt  nach über 40jähriger Selbständigkeit eine „Wiedervereinigung“ statt.