Bei Sonnenschein und heißen Temperaturen veranstaltete der CDU Kreisverband Stade am vergangenen Sonntag ihr diesjähriges Familienfest am Stader Hafen. Wüstenatmosphäre verbreitete auch ein original tunesisches Berberzelt. Beim Verzehr nordafrikanischer Spezialitäten kam für viele Besucher dann endgültig Urlaubsstimmung auf. Serviert wurde dabei stilecht in orientalischen Gewändern. Aber auch für diejenigen, die es lieber konventioneller mochten, war gesorgt. Eltern konnten so je nach Geschmack bei Bratwurst oder Kuchen zuschauen, wie ihre Kinder sich in der Hüpfburg oder auf dem Kinderkarussell austobten. Wer musikalisch interessiert war, bekam durch das Akkordeonorchester „InTakt“ der Kreisjugendmusikschule und der Big Band des Vincent-Lübeck-Gymnasiums handgemachte Musik geboten. Manche Gäste legten es zudem darauf an, bei einem der beiden angebotenen Gewinnspiele ihr Glück zu versuchen. Neben einem VW-Polo bot sich die Chance eine Berlin-Fahrt für zwei Personen zu gewinnen. Letztere hatte die CDU-Bundestagsabgeordnete Martina Krogmann zur Verfügung gestellt. Die Junge Union, die das Familienfest im wesentlichen mitorganisiert hatte, zeigte sich zufrieden mit dem Verlauf. „Wir haben den Gästen ein tolles Programm geboten und wer wollte, konnte nebenbei noch mit den Landtagskandidaten Kai Seefried und Helmut Dammann-Tamke über die Landespolitik diskutieren“, freute sich der JU-Kreisvorsitzende Christian Nagel nach der Veranstaltung.