Zusammen mit dem Bezirksvorstand der Mittelstandsvereinigung im Elbe-Weser-Raum besuchte ich den Seehafen Stade und die Firma BUSS, um mich vor Ort über den aktuellen Sachstand der Bauarbeiten zu informieren. Nach einem zwei Jahre andauernden Genehmigungsverfahren hat die BUSS Group jetzt endlich die Genehmigung zur Errichtung des Hafengeländes für ein Multi-Porpose-Terminal erhalten und wird hoffentlich zum Jahresbeginn 2012 den Betrieb in Stade aufnehmen können. Damit sind endlich die Voraussetzungen geschaffen, um den erfolgreichen Betrieb des Seehafens Stade weiter auszubauen.