Am 14.01.2012 wird die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Kristina Schröder in Begleitung des CDU-Landtagsabgeordneten Kai Seefried, in der Zeit von 15-16 Uhr die als“ Schwerpunkt-Kita Sprache und Integration“ vom Bund geförderte DRK-Kindertagesstätte Stade-Hahle besuchen. Die Bundesregierung will kleine Kinder mit sprachlichem Förderbedarf besser unterstützen. Mit der Initiative „Offensive Frühe Chancen“ stellt der Bund von 2011 bis 2014 rund 400 Millionen Euro zur Verfügung, um bis zu 4.000 Einrichtungen – insbesondere in sozialen Brennpunkten – zu „Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration“ auszubauen.

Die DRK-Kindertagesstätte Stade-Hahle fungiert seit 1. Juni 2011 als eine von diesen mit Bundesmitteln geförderten Schwerpunkt-Kitas für Sprache und Integration. In der DRK-Kita Hahle, in der z. Zt. ca. 90 Kinder im Alter von einem bis 6 Jahren aus dem gesamten Stader Stadtgebiet von insgesamt 13 pädagogische Mitarbeiterinnen betreut werden, finanziert der Bund eine für den Sprachbereich besonders geschulte Teilzeitkraft, die sprachpädagogische Arbeit mit Kindern leistet, die Zusammenarbeit mit den Eltern weiter ausbaut, Netzwerke mit anderen Einrichtungen entwickelt und die übrigen pädagogischen Mitarbeiter/ innen in diesem Bereich schult und unterstützt