Einen wirklichen Meilenstein für die Bildung in der Gemeinde Drochtersen konnten wir am 13. August feiern. Gleich mehrere Anlässe konnten zu einem gemeinsamen Festakt zusammengefasst werden. Vor allem baulich hat sich vieles an der Elbmarschen- Schule Drochtersen getan. So steht seit dem Schuljahresbeginn ein kompletter Neubau mit Allgemein- und Fachunterrichtsräumen auf dem neuesten Stand der Technik zur Verfügung. Das neue Gebäude ist modern gestaltet und ist Innen, wie auch Außen äußerst ansprechend und bietet eine helle und freundliche Lernatmosphäre. Auch der Neubau der Mensa konnte mit eingeweiht werden. Hier haben die Schülerinnen und Schüler jetzt die Möglichkeit zur Mittagsverpflegung, gleichzeitig bietet sich der großzügige Raum aber auch für Veranstaltungen an. Weitere Baumaßnahmen waren die Erweiterung des Lehrerzimmers und die Umgestaltung der Musikräume sowie weiterer Verfügungsräume. Insgesamt investierte die Gemeinde Drochtersen rund 4 Millionen Euro in diese Maßnahmen für den Bildungsstandort Drochtersen. Nachdem die guten Rahmenbedingungen geschaffen wurden, bietet die Schule jetzt auch ein Ganztagesangebot. So viele Gründe zum Feiern gab es wohl selten an der KGS Drochtersen.