Derzeit wird viel über die Zukunft des Technik- und Verkehrsmuseums in Stade diskutiert. Aufgrund des Haushaltskonsolidierungsprozesses der Stadt steht der Verkauf des Grundstückes mitsamt Gebäude als Beschluss des Rates fest. Die vielen Ehrenamtlichen, die seit Jahrzehnten das Museum betreiben und damit einen großen Teil der technischen Geschichte unserer Region bewahren, sind fest entschlossen für den Erhalt ihres Museums zu kämpfen. Mir war es wichtig, mich nochmals bei einem Besuch vor Ort über die aktuelle Situation des Museums zu informieren. Das Gespräch mit dem Vorsitzenden Herrn Müller und dem Vereinsmitglied Herrn Kunze, aber vor allem auch der Rundgang durch das Museum beeindruckte mich wieder sehr. Die verschiedenen Themen von der Industriealisierung, über die Feuerwehr bis hin zur Druckerei und vielem mehr sind absolut ansprechend präsentiert und laden zum langen Verweilen und Staunen in das Museum ein. Wenn der Ratsbeschluss in die Tat umgesetzt wird, wird es schwierig werden etwas Vergleichbares neu aufzubauen.