Der Kultusausschuss des Niedersächsischen Landtages hat sich vor Ort in Hannover in Einrichtungen der Freien Wohlfahrtspflege über die Arbeit, Herausforderungen und Zukunftsplanungen informiert. Zuerst führte der Weg in das Paritätische Familienzentrum Papenkamp. In der noch sehr neuen Einrichtung werden in einer tollen räumlichen Atmosphäre 115 Kinder betreut. Das Angebot reicht von einer Halbtags- bis zu einer Ganztagesbetreuung. Das Familienzentrum geht in seinem Konzept weit über die Kinderbetreuung hinaus und bildet eine Schnittstelle für die ganze Familie. Im Anschluss ging es in die Kindertagesstätte der Corvinus-Kirchengemeinde. Hier wurde uns beeindruckend dargestellt, dass man auch unter schweren räumlichen Bedingungen eine tolle Arbeit für die Kinder und auch die ganze Familie leisten kann. Vielen Dank für die hohe Motivation und das besondere Engagement, die wir überall erleben durften.