Zu einem ersten Besuch im CFK-Valley in Stade hatten Helmut Dammann-Tamke und ich die neue Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur, Frau Prof. Dr. Wanka, eingeladen. Nach einem langen Tag mit vielen Terminen kam die Ministerin erst abends um 21.00 Uhr im CFK-Valley an und zeigte sich trotz der späten Uhrzeit hoch interessiert, aber vor allem auch gut informiert zu den Bereichen Forschung und Entwicklung. Prof. Axel Herrmann führte die Ministerin zunächst durch das Technologiezentrum und informierte über aktuelle Forschungsvorhaben. Im Anschluss stellte er der Ministerin die rasante Entwicklung des CFK-Valleys in Stade dar und präsentierte auch die Zukunftsvisionen. Dabei wird es zukünftig immer stärker darum gehen, den riesigen CFK-Wachstumsmarkt auch außerhalb der Flugzeugindustrie noch stärker einzubeziehen und zu nutzen. Die Ministerin zeigte sich begeistert von den bisherigen Entwicklungen und beeindruckt, was der Standort Stade heute zu bieten hat.